Alle Blog Beiträge

  • wieder Zuhause

    Ich schreibe euch den letzten Beitrag wieder auf Schweizer Boden, bzw. auf Schweizer Stahlrädern 😉 Bin mit der SBB unterwegs nach Hause. Ich bin nun seit der Abreise im Hotel schon 22h unterwegs, und bis ich zu Hause bin werden es dann 25h sein. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass es für Chinesen das […]


  • Vorbei wars… plötzlich

    Unglaublich, die 20 Tage in der Hauptstadt Chinas, bzw. in der Bubble von Peking sind schon vorbei. Unglaublich viele Eindrücke und Erlebnisse sind geblieben. Ich kenne mich, es wird noch eine Weile dauern bis ich wieder im “Normalmodus” bin. Zuviel ist einfach anders hier. Es gab eine spezielle Entwicklung im Laufe der Zeit. Die ersten […]


  • Souvenir ade

    Bereits ein wenig rückblickend auf die letzten 19 Tage habe ich nur einen Fehler gemacht:Ich habe nicht schon in den ersten Tagen meine Souvenirs gesichert. In der Zwischenzeit ist der Run auf alle Merchandising Artikel sooooooo gross, dass während einer gewissen Zeit alles herzige und coole ausverkauft war. Da man hier aber nicht auf den […]


  • das Ende naht… Rückkehr ins Paradies

    Das olympische Eishockeyturnier, ja die ganzen Spiele, nähern sich dem Ende. Am Sonntag wir der grosse Abschluss mit dem Hockey-Finale und der Schlussfeier sein. Kurz danach geht es schon auf den Nachhauseweg. Aber bis dahin laufen noch ein paar Sachen und ich versuche, wenn immer möglich Wettbewerbe mit Schweizer Medaillenhoffnungen zumindest via Laptop/SRF mitzuverfolgen. Das […]


  • Hektik dank Erfolgen

    Nach dem Sieg der Schweizer Männer gegen Tschechien macht sich eine gewisse Hektik bemerkbar. Dem Spielplan sei Dank. Schweizer Erfolge sind etwas wunderbares. Wenn wir uns vor Augen führen, was wir als so kleines Land auf dieser Welt immer wieder für sportliche Erfolge feiern können, ist das doch fantastisch. Auf alle Fälle für mich als […]


  • rasender Reporter

    Zu einer Berichterstattung eines Eishockey-Matchs gehört es mit dazu, auch Stimmen/Interviews nach dem Spiel zu holen. Das ist ja der grosse Vorteil gegenüber denen, die nicht vor Ort sind.Bei olympischen Spielen ist auch dies klar geregelt und definiert – wer, wo, was darf oder eben nicht. Da wir von hockeyfans.ch keine Rechte an Audio-Inhalten haben, […]


  • Skurrile Dinge

    Die Austragung von Olympischen Spielen ist ja auch immer ein Schaufenster in die Welt für den Gastgeber. Da will man sich von seiner besten und auch fortschrittlichsten Seite zeigen.In China bedeutet dies, dass man seine technischen Entwicklungen zur Schau stellt. Und da gibt es ein paar, für uns eher wunderliche, spezielle Dinge. Kochroboter In der […]


  • Infos – woher nehmen ?

    Tja, das ah und oh in der Medienwelt sind Informationen. Doch wie komme ich bei den olympischen Spielen an diese? Vielleicht bei Doktor Google? Bei Grossanlässen, und im besonderen bei olympischen Spielen, existiert eine spezielle online Info-Plattform. Sie hat hier in Peking den fantasievollen Namen “MyInfo”.MyInfo ist geschützt und steht nur akkreditierten Leuten zur Verfügung. […]


  • wie verbringe ich “Freizeit” in der Bubble

    Wie das Wort Bubble schon verratet befindet sich ja die gesamte Olympia-Organisation, und dazu gehöre auch ich als Journalist, in einer hermetisch abgeriegelten Blase. Man kann sich das aber nicht wie den Europapark vorstellen, wo es nur einen Eingang/Ausgang gibt, sondern es ist eine Verkettung von Miniblasen. z.B. mein Hotel ist so eine Miniblase, umgeben […]


  • das olympia-interne ÖV-System

    Um bei olympischen Spielen alle Beteiligten (Medien, Sportler, Organisatoren, Verbandsleute etc.) von A nach B zu transportieren, braucht es ein hervorragend organisiertes und durchdachtes System an Verkehrsmitteln. Unter Corona-Bedingungen umso mehr! Dazu existiert dann auch ein 137-seitiges Manual, der “Media Transport Guide”. Eines kann man schon vorab festhalten: die Chinesen haben das im Griff!Egal ob […]


  • Tägliche Tests und Kontrollen

    Ein wichtiger Punkt im täglichen Ablauf in Peking sind die Tests und Kontrollen. Am Besten gewöhnt man sich für ein paar Sachen einen fixen Ablauf ein, damit es nicht vergessen geht. Als erstes muss man jeden Tag, am besten am Morgen, seine Temperatur messen. Dafür habe ich auch extra einen Thermometer mitgenommen. Diese muss man […]


  • big, bigger, BigAir

    Heute Morgen konnte ich einen Auslug zum Ski Freestyle BigAir Final der Männer machen. Schon die Reise mit dem Games-Taxi quer durch die Stadt war die Reise wert. Endlich mal Abwechslung und ein bisschen “grün” in der Betonwüste. Obschon die BigAir Freestyle Anlage in ein mehr oder weniger stillgelegtes Industriequartier gebaut wurde, kommt man sich […]


  • Zaungast – oder wie man unfreiwillig zum Teil einer Geschichte wird

    Eigentlich wollte ich gemütlich die verschobene Männerabfahrt auf SRF am Laptop schauen und anschliessend ans Training ein Interview mit dem Schweizer Lukas Frick machen. Dann traf ich im Stadion Klaus Zaugg aka Ringmeister aka Eismeister aka Chronist von WATSON und er war an der Übertragung natürlich auch interessiert. Und weil ich ja nett und freundlich […]


  • wenn der Berg ruft

    Was der 100m Final bei Sommerspielen, ist die Männerabfahrt bei Winterspielen (aus meiner Sicht). Und weil diese im Kalender aussergewöhnlich früh angesetzt wurde, hatte ich Zeit und die Chance live dabei zu sein. Obwohl die Distanzen zwischen den verschiedenen Gebieten nicht gross sind, zieht sich so eine Reise dazwischen recht in die Länge. Meine schaute […]


  • Eröffnungsfeier

    Einer der Höhepunkte jeder Olympischen Spiele ist natürlich die Eröffnungsfeier.An die Erste, welche ich live am TV mitverfolgt habe und mich auch daran erinnern kann, war 1984 in Los Angeles. Damals kam ein Stuntman mit Raketenrucksack ins Stadion geflogen. Eine Sensation und unglaublich für mich, und ab da hatte mich das Fieber gepackt. Ich denke, […]


  • erste Tage

    Der Flug mit Air China war wirklich speziell. Schon vor dem Einsteigen am Flugzeug wurden Hände desinfiziert und Körpertemperatur gemessen (Infrarot). Für den italienischen Kollegen neben mir wäre jede Hilfe zu spät gekommen, zeigte seine Messung doch 32.5 Grad. Aber das störte niemand – Hauptsache nicht über 37.3 😉Alle Flugbegleiter mussten in Vollschutz-Bekleidung ihren Dienst […]


  • Reisetag

    Heute ging die grosse und lange Reise los.Zuerst mit dem Zug nach Malpensa Flughafen und von dort mit Air China direkt nach Peking. Mit der Wartezeit nach Ankunft in China bis das komplette Prozedere durch ist (erste Erfahrungsberichte melden ca. 5 Stunden von der Landung bis ins Hotel) rechne ich gut 24h Reisezeit. Mal sehen […]


  • Vorbereitung Teil 3

    Nun, die erste grosse Hürde ist geschafft.Nach zwei negativen PCR-Tests konnte ich am Sonntag die notwendigen Unterlagen (Passkopie, Reiseplan/E-Ticket, Impfnachweis, Foto der Akkreditierung, PCR-Tests) der chinesischen Botschaft übermitteln. Und prompt habe ich die Freigabe für die Reise nach China gekriegt. Heutzutage natürlich in Form eines QR-Codes: Morgen gilt es am Flughafen Malpensa noch die Formalitäten […]


  • Spannung steigt langsam

    Mein Auftraggeber von hockeyfans.ch, Martin Merk, ist jetzt bereits nach China geflogen. Die technischen Hürden hat er mit Bravour gemeistert. Das lässt hoffen, dass alles klappen wird, erhöht aber auch die Spannung für die kommenden Tage.Er ist gleichzeitig auch mein CLO (COVID-19 Liaison Officer) für Peking und Ansprechperson für alle möglichen und unmöglichen Probleme und […]


  • Vorbereitung Teil 2

    der Gesundheitsnachweis ist das A und O der kommenden Spiele, und natürlich die Überwachung. Nebst den üblichen, täglichen PCR-Test vor Ort wird für Beijing 2022 von jedem akkreditierten Teilnehmer ein täglich ausgefüllter Gesundheitsfragebogen verlangt. Diese Prozedur lässt sich einfach per App auf dem Smartphone oder am Desktop erledigen. Man braucht nur seine aktuelle Körpertemperatur einzutragen […]


Letzte Kommentare…

  1. Unglaublich was du alles erlebt hast. Freue mich auf live Erzählungen. Schön bist du wieder da, bis bald

  2. Unglaublich was du alles erlebt hast. Freue mich auf live Erzählungen. Schön bist du wieder da, bis bald

  3. Ja das war aber noch eine tortur,unglaublich,aber nun ist die schweiz nicht mehr weit,willkommen zurück auf der erde😉😉

  4. Hoi simon Schon bald bist du wieder jn der realen welt,schön konntest du die spiele trotzdem geniessen,ich denke die die…

  5. Lieber Simon. Herzlichen Dank für deine Berichte und Blicke hinter die Kulissen, wir haben es immer mit Freude gelesen! Was…